baumann-2017

24h Hotline: 09561-88450
Jetzt bestellen !


 

  

adblue a heizoel a diesel a pellets a schmierstoffe a kohle

offene Stellen !

Wir suchen Verstärkung !  


-  Kraftfahrer mit ADR-Schein!
Bei Interesse nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.

Moderne Ölheizungen

Unsere Tipps und weitere Infos

 

Sie planen gerade einen Neubau? Da ist die moderne Ölheizung eine clevere Entscheidung. Denn Sie bietet alle Vorzüge eines fortschrittlichen Heizsystems: ökologisch wie ökonomisch. Und beides wird bei Ihrer Wahl sicherlich eine wichtige Rolle spielen. Am besten, Sie informieren sich bei einem Heizungsbauer über die für Sie beste Heizungsart und deren Wirtschaftlichkeit.

Gut jede zweite Ölheizung in Deutschland ist veraltet. Um es in Jahren zu sagen: Sie wurde vor 1980 installiert. Dass diese Heizungen heute, nach über zehn und mehr Jahren, noch immer Häuser und Wohnungen mit Wärme und Warmwasser versorgen, spricht für sie. Denn offenbar funktionieren sie zur vollen Zufriedenheit ihrer Besitzer. Aber die Heizungstechnik ist fortgeschritten: Die modernen Ölheizungen erzeugen die gewünschte Wärme wesentlich wirtschaftlicher, arbeiten erheblich präziser und belasten die Umwelt entscheidend weniger mit Schadstoffen. Gut fürs eigene Portemonnaie, gut für die Umwelt.

Die vollständige Modernisierung einer veralteten Ölheizung - darunter ist der komplette Austausch von Brenner, Kessel und Regelung zu verstehen - kann den Heizölbedarf um bis zu einem Drittel senken und trägt folglich zur Reduzierung der CO2-Emissionen und damit zur Bekämpfung des Treibhauseffektes bei. Außerdem haben Sie damit eine wesentlich höhere Energieausbeute.

Eine modernisierte Anlage reduziert den Schadstoffausstoß um bis zu 50 %! Doch auch eine Teilmodernisierung lohnt sich, sowohl ökonomisch wie ökologisch. Wird zum Beispiel im ersten Schritt lediglich der Brenner ausgetauscht, reduziert das den künftigen Heizölbedarf um bis zu 10% und den Schadstoffausstoß um 15 bis 20 %.

Wie auch immer: Selbst die Rundum-Modernisierung der Ölheizung ist in der Regel meist kostengünstiger als etwa der Wechsel zu einer anderen Energie. Und wie Sie wissen, ist Heizöl seit Jahren eine der preiswertesten Heizenergien.

Bei der Modernisierung sollten Sie auf das Umweltzeichen "Blauer Engel" achten. Das Zeichen erhalten Produkte, die energiesparend und relativ schadstoffarm sind. Ölheizungen, die den "Blauen Engel" tragen, werden von allen namhaften Herstellern der Geräteindustrie angeboten. Sowohl bei der Heizungsmodernisierung im Altbau als auch für eine Installation in einem Neubau sollten Sie stets kompetente Partner zu Rate ziehen.

Sie haben eine Ölheizung, die den Ansprüchen von heute nicht mehr genügt? Dann ist die komplette Modernisierung eine clevere Entscheidung. Sie reduzieren Ihren Heizöl-Verbrauch und CO2 Ausstoß um bis zu 30 %. Sie senken den Schadstoffausstoß um bis zu 50%. Und Sie können weiterhin bei dem Energieträger bleiben, der schon seit Jahren weniger kostet als Gas. Ganz zu schweigen von anderen "Einsparungen". Denn die Kosten für die Modernisierung sind in aller Regel günstiger als die Kosten für eine Umstellung auf Gas.

Fragen Sie also Ihren Brennstoffhändler, Ihren Heizungsbauer oder Ihren Schornsteinfegermeister. Diese Fachleute sorgen für Sicherheit und Umweltschutz. Die Leistung der kompetenten Partner beginnt bei der qualifizierten Beratung, setzt sich fort bei der Geräteauswahl und geht über die qualitativ einwandfreie Ausführung der Arbeiten bis hin zur fachmännischen Wartung.

 

Drucken E-Mail

Unsere Liefergebiete

  • Südthüringen
  • Oberfranken

Bitte klicken Sie hier um eine detailierte Liste zu erhalten.